Löschfahrzeug in León eingetroffen

Zusammen mit einem Container mit Hilfslieferungen ist auch ein LF 16/12 aus Hamburg in León eingetroffen. Das aus Hamburg gespendete Fahrzeug wird in Zukunft seinen Dienst an der Feuerwache in Sutiava leisten. Nach einem langem Einsatz bei der Feuerwehr Hamburg wird nun das Martinshorn dieses Veteranen durch die Straßen von León zu hören sein.

Freiwillige Feuerwehr in der Semana Santa

Die Semana Santa ist die Woche zu Ostern. In Nicaragua fahren die Menschen in Urlaub, zumindest aber gehen sie an den Strand der Pazifikküste und feiern riesige Partys.Die Enge am Strand, der Genuss von sehr viel Alkohol und ein nicht ungefährlicher Strand führt zu sehr vielen Notfällen. Die Feuerwehren haben sich auf diese Woche vorbereitet …

Nicaragua: Feuerwehr im Aufbruch

Erst 1936 wurde in Managua die erste Freiwillige Feuerwehr gegründet. Andere große Städte folgten in den nächsten 20 Jahren. Die Feuerwehren waren alle autonom, schlossen sich aber später zur Federacion zusammen. Präsident Somoza verlieh ihnen den Ehrentitel Benemeritos (die Wohltätigen).Dennoch war die Feuerwehr  noch sehr schwach und schlecht ausgestattet. Nach dem Sieg der Revolution verließen …

Großer Transport von Hilfsgütern

Gerade die RAAN (Region Autonoma Al Northe) ist ein Armenhaus in Nicaragua. Gebeutelt durch mehrere Hurrikans, danach durch Covid 19 erreichte uns über unsere Repräsentantin in Leon und Rev. Ulrich Epperlein, einem pensionierten Pfarrer der Morava Kirche im Ruhestand, ein Hilferuf. In Zusammenarbeit mit der Direccion General de Bomberos und dem Nicaraguaverein Göttingen konnten wir …

Übergabe der Feuerwehrmaterialien in León

Inzwischen sind alle Feuerwehr Materialien in León angekommen. In Gegenwart der Führer aller Feuerwehrorganistationen und der Repräsentantin des Hamburger Senats, Frau Milena Cruz, wurden die Schenkungen offiziell in einer kleinen Zeremonie übergeben.https://www.youtube.com/watch?v=dq4CE1-5DVc Comandate Brigada Ramon Landero schrieb dazu::Muchas gracias señor Paulsen dios lo bendiga y le de más fuerzas para continuar ayudando al pueblo de …

Hilfe für die Feuerwehren in Nicaragua

Die Feuerwehren in Nicaragua werden zur Zeit stark verstärkt. Viele Orte, die bisher ohne einen eigenen Brandschutz waren, bekamen nun eine Station. Die Anzahl der Feuerwachen wurde von 35 Stationen auf über 100 erhöht. Dazu wird natürlich auch viel Schutzzeug und Gerät benötigt. Daher erhielten die nicaraguanischen Feuerwehren Materialhilfe im Rahmender Städtepartnerschaft aus Hamburg. Parallel …

Die Feuerwehren in Nicaragua

Die Entwicklung der Feuerwehren in Nicaragua wurde stark durch die politische Situation überschattet. Die alten Freiwilligen Feuerwehren standen der Nationalgarde (Guardia Nacional) unter Präsident Somoza nahe. Daher haben viele nicaraguanische Feuerwehrleute nach dem Sieg der FSLN das Land verlassen. Nach der Abwahl der sandinistischen Regierung durch eine bürgerliche Koalition kehrten sie aus Miami zurück und …