Rescue trucks und Rettungswagen für den Tansania – Sambia Highway

Diese Hauptverbindungsstraße vom Hafen von Dar es Salaam quer durch Tansania nach Sambia wird stark befahren. So kommt es oft zu schweren Unfällen, gerade mit Lastkraftwagen.Das tansanische Ministerium für Gesundheit konnte jetzt mit Mitteln der Weltbank drei Rescue Trucks und einige Rettungswagen beschaffen. Während die Rettungswagen an die Krankenhäuser gingen und von dort aus parallel …

Löschfahrzeug aus Mühlheim am Main eingetroffen

Das LF 16/12 ist eine Spende der Feuerwehr Mühlheim am Main. Es ist inzwischen in Dar es Salaam eingetroffen und steht an der Feuerwache Temeke.Es ist für die neue Feuerwehrstation in Mikumi am Tansania – Sambia Highway vorgesehen. Ein Mitarbeiter aus Mühlheim wird im Juni eine Einweisung der tansanischen Feuerwehrleute auf das Fahrzeug vornehmen.

Hilfsgüter in Dar es Salaam angekommen

Wieder ist ein Container mit Feuerwehr Hilfsgüter in der Feuerwache Ilala angekommen. Die Materialien, darunter 2 Atemluftkompressoren, wurden von Ibrahim Jimmy Albert mit dem 3,5 t Stapler entladen. Dieser Stapler war 2018 als Spende aus Hamburg angekommen, Jimmy zusammen mit anderen Kollegen in 2019 von Stefan Kohlmeier als Staplerfahrer ausgebildet.Dadurch muss jetzt kein teurer Stapler …

Trotz Covid – wie geht es weiter?

Eine Frage, die sich viele stellen. Die Pandemie hat uns teilweise um 2 Jahre zurückgeworfen. Da jetzt auch noch die Führungen der Feuerwehren in Tansania Mainland und auf Sansibar gewechselt haben, bin ich zusammen mit Experten nach Tansania geflogen.In persönlichen Gesprächen mit beiden neuen Feuerwehrchefs haben wir die bisherigen Erfolge betrachtet und  auch ein weiteres …

Lehrgangsende an der Feuerwehrakademie in Zanzibar

Bei unserem Besuch bei den Feuerwehren in Mainland und Zanzibar November/Dezember 2021 konnten wir der Zeremonie des Lehrgangsende an der Feuerwehr Akademie auf Zanzibar miterleben. Begeistert zeigten die Teilnehmer, was sie gelernt hatten. Eingekleidet in deutschem Feuerwehrschutzzeug und mit Dräger Atemschutztechnik löschten sie ein Feuer. Eine besondere Übung zeigten die Höhenretter bei der Rettung eiiner …

Die Brandgewöhnungsanlage bei ma-co

Am Köhlbranddeich, direkt unter der Köhlbrandbrücke, liegt das Maritime Fortbildungszentrum ma-co. Dort werden neben Logistikmitarbeitern auch die Besatzungen von Seeschiffen qualifiziert. Eine Brandschutzausbildung gehört dazu. Auf dem Gelände zwischen dem „Schiff“ und dem Köhlbrand steht eine Ausbildunganlage, in der Atemschutz Geräteträger unter realem „Gas“feuer die Brandbekämpfung unter Atemschutz erlernen.Für unser tansanischen Gäste wurde eine kostenlose …

Übung mit der Rettungshydraulik

Der Umgang mit der Rettungshydraulik, mit Schere und Spreizer, wird auch in Tansania immer wichtiger. Auf den großen Transitstrecken quer durch das große land kommt es zu immer mehr schweren Unfällen. Die von uns nach Tansania gelieferten Hdraulikgeräte sind daher oft im Einsatz. Zwar gibt es noch lange nicht genug Geräte, aber so verfügt die …

Sicherheit durch Routine durch Praxis

Immer wenn wir in Tansania eine neue Atemschutzwerkstatt aufbauen, bilden wir alle Feuerwehrleute in 3-Tage-Kursen zu Atemschutzgeräteträgern aus.Parallel erfolgt auch eine Ausbildung des Werkstattpersonals. Dazu stehen zumeist 2 – 3 Wochen zur Verfügung. Diese Zeitspanne ist recht gut, aber uns nicht lang genug. Daher laden wir aus jeder neuen Werkstatt einen der neuen Techniker nach …

Bis in die Hölle und wieder zurück

Es hat geklappt. Tansanische Feuerwehrleute sind wieder zur Fortbildung in Hamburg eingetroffen. Trotz Corona mit einer der ersten Impfungen mit Johnson + Johnson in Tansania und einem negativen PCR Test konnten sie bei uns eintreffen. Es sind Bim Kubwa Abdalla aus Sansibar, Johnson Donbosco Mhalla aus Morogoro und Masoud Mwagilo aus Tanga. Als Atemschutzgerätewarte sollen …

Höhenretter in Tansania im Einsatz

Von der Übung in den Einsatz. Die neue tansanische Höhenretter Einheit geht von den Übungen in den realen Einsatz. Es geht dabei nicht in die Höhe, sondern in die Tiefe. Rettung von Personen aus Brunnen und Latrinen ist ein häufiger Einsatz in Afrika. Bei diesem Einsatz galt es, eine Frau aus einem Brunnen zu retten. …